Sale!
 

Pain of the Bull – XXL Gemälde von Kinsky und Sturm Limited Edition – (Limitierte Auflage)

2.900,00  2.750,00 

Gemälde Öl, Acryl auf Leinwand. (Hochwertiger Limited Edition Print – Signiert vom Künstler)
Künstler: Kinsky & Sturm, 2018
Maße: 200cm x 150cm als Diptych
Edition: atKinsky die Sammlung Kinsky
Auflage: 100 Stück
Provenance: Direkt vom Künstler
Die Lieferung ist im Kaufpreis inkludiert. Die Prints werden von den Künstlern signiert und in Rollen versandt!

Verkauft von : ATKINSKY Interior Design Artikelnummer: 2021STUKIREPR1 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,
 

Beschreibung

Gemälde Öl, Acryl auf Leinwand. (Hochwertiger Limited Edition Print – Signiert vom Künstler)
Künstler: Kinsky & Sturm, 2018
Maße: 200cm x 150cm als Diptych
Edition: atKinsky die Sammlung Kinsky
Auflage: 100 Stück
Provenance: Direkt vom Künstler

Die Lieferung ist im Kaufpreis inkludiert. Die Prints werden von den Künstlern signiert und in Rollen versandt!

Für die Herstellung der Limited Edition, Auflage nur 100 Stück, haben wir einen Museumscanner benutzt der auf Großformate eingestellt ist. So ist das Ergebnis “Lichtecht” und gänzlich Schattenfrei. Es kann heute keine höhere Qualität im Printbereich erreicht werden als diese. Dementsprechend kann ein Unterschied zwischen dem Original und der Repro auch bei genauem Hinsehen kaum erkannt werden. Die Prints entstehen in Zusammenarbeit mit ArteCasa in Mallorca. Herausgeber ist atKinsky die Sammlung Kinsky.

Meine Zusammenarbeit mit der bekannten, deutschen Künstlerin, Judith Sturm:

Die großformatigen Malerei von Judith Sturm aus dem Jahr 2008 ist mit ihren 2 x 2,6 Metern ein wirklicher Hingucker.
Die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin und Designerin bezeichnet ihren Malstil selbst als „informellen Realismus“. Auf den ersten Blick ein Paradox – zählt der Informel doch zur abstrakten Malerei und der Realismus zu der Stilrichtung, die sich ganz der detailgetreuen Darstellung nach der Natur verpflichtet.
Doch wie so oft, aus dem Gegensatz entsteht fesselnde Kunst, an sich der Kenner reibt und begeistert. Sturm bildet den weiblichen Körper ab. Elegante, leicht bekleidete Frauen, deren Gesichter sich jedoch immer vom Betrachter abwenden oder gar ganz aus der Bildfläche ragen. Mit der so erzielten Distanzierung der konkreten Person und der Einbeziehung von Gegenständen der Mode scheint die Künstlerin auf die universelle Suche nach Individualität in unserer Zeit abzuzielen.

Diese Bildebene nähert sich dem Ziel des Realismus nach Alltäglichkeit und Sachlichkeit an. Die Dekonstruktion des Figürlichen durch den Ausschnitt und die Auflösung der Formen in der Fläche unterstreichen dagegen Sturms Tendenz zum Informel, der das „Prinzip der Formlosigkeit“ besonders auch im Werden und Auflösen der Form erforscht.
Besonders der Einsatz von Salzkörnern in einigen Partien der Malerei, generiert hier aufregende Effekte. Die Oberfläche und Materialität der Farben wir so durch einen zwar bewußt eingesetzten, im Ergebnis jedoch vom Zufall bestimmten Prozess transformiert. Insbesondere im Bereich der Haut ihrer Figuren wendet Sturm diese Methode an. Die wie zerfließenden und zerborstenen Farbschichten weisen so auf die Verletzlichkeit der Person hin.
Ein großartiges Gemälde der beiden Künstler, das auf einen repräsentativen Platz in Ihrer privaten Sammlung oder ihrem Unternehmen wartet!

Über meine Arbeit:

Als Vater eines 5 jährigen Kindes, habe ich begonnen mir über Nachhaltigkeit meiner Arbeit ernsthafte Gedanken zu machen.
In meinem Bereich als Designer habe ich die Möglichkeit etwas zu bewirken in dem ich bewusst auf Materialien verzichte die nicht recycelt werden können. Mit meinem Möbel Konzept gehe ich sogar einen ganzen Schritt weiter. Ich verwende ausschließlich “Reclaimed Material”, also Materialien, die ich aus zweiter Hand bekommen kann. Alle meine Möbel haben somit einen kleineren ökologischen Fussabruck. Dadaruch ergibt sich aber ausserdem noch etwas spezielles für Liebhaber meiner Designs und zwar die Individualität jedes einzelnen Werks.

Alle meine Möbel kommen mit den aufgearbeiteten Macken und Kanten, so wie ich sie eben gerade bekomme. Das sorgt für ständig neue einzigartige Produkte, die ich zwar nach Kategorie und Bauart trenne, die sich aber ein jedes von allen anderen unterscheiden. Keines ist gleich, wie wir Menschen auch.

Ich arbeite jedes Design persönlich aus, führe sämtliche Arbeiten am Meterial selbst durch. Daher ergibt sich eine Wartezeit zwischen 7 und 14 Tagen, (bei größeren Möbeln auch länger) je nach Anfrage.

Ich freue mich über jede Bestellung, denn sie bestätigt meine ökologische Wertevorstellung und beweist letztlich, dass man auch dann gut Leben kann wenn man auf seine Umwelt achtet und das Leben um einen herum respektiert.

Auf bald! Karl Maria Kinsky @kmkdesignes

ACHTUNG WERBUNG: :-D

Wenn ich nicht gerade in meiner Werkstatt an Möbeln arbeite, bin ich ein Kunstsammler und Händler. In unserer Produktion in Mallorca stellen wir hochwertige Reprodukitionen in Museumsqualität her. Besuchen Sie auch meine Kunstsammlung hier im Netz oder kommen Sie zu uns beim nächsten Urlaub auf Mallorca in unserer Galerie ArteCasa in Port Andratx. Hier geht es zu AtKInsky die Sammlung Kinsky: www.atkinsky.com

( 0 bewertungen ) Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.